Richtigstellung

In meinen letzten Post hatte ich behauptet, dass die „Familienmehrheit“ genutzt wurde, um weitreichende Vorhaben hinter verschlossenen Türen zu beschließen.

Ich habe diese Behauptung aus dem Post gestrichen. Da er aber bereits gelesen wurde, möchte ich hiermit richtigstellen, dass es keine solche Ausnutzung gab. Ich entschuldige mich für die unsachliche Behauptung.

Ulrike Bielke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s