Erst Schnee, dann Eis, dann Chaos…

Schneemann

Schneemann am Deich

Es ist schon etwas her, als es im Koog schneite, noch vor dem großen Schnee in Niedersachsen. Ein paar Tage konnte am Deich gerodelt und sogar ein Schneemann errichtet werden. Oder soll ich sagen:  ein Schnee-Indianer?

Dann folgten viele Tage mit Frost und die Nordsee begann Eisschollen zu bilden.

Jetzt am Wochenende blauer Himmel, Sonne und Eis. Das zog die Menschen ans Sperrwerk. Schon gegen Mittag parkte man auf der Bankette. Die Polizei sprach später von teils chaotischen Zuständen am Sperrwerk.

Gegen 14:00 Uhr kam dann der Alarm aus dem Tower am Eidersperrwerk. Zahlreiche Sonntagsspaziergänger befanden sich auf dem Eis der Nordsee. Der Priel in der Nähe der Fahrrinne drohte vollzulaufen und es bestand Lebensgefahr.

Eis

Die Rettungswagen kamen aus Tönning, Garding und St. Peter-Ording, weitere Rettungswagen aus Dithmarschen, Alarm auch für die Feuerwehren in Wesselburen, Schülp und ebenfalls St. Peter-Ording. Die Dammstrasse am Campingplatz war komplett gesperrt.

Zusätzlich waren Taucher aus Itzehoe alarmiert – die Feuerwache Büsum in Alarmbereitschaft versetzt. Mehrere Streifenwagen der Landespolizei sowie der Wasserschutzpolizei im Koog – zusätzlich der Rettungshubschrauber aus St. Peter-Ording und ein Polizeihubschrauber.

„Wir haben die komplette Küste vom Wesselburener Koog bis Vollerwiek von Menschen geräumt“, erklärt Einsatzleiter Torben Nicolay (Quelle: https://www.sh)

„Es kam niemand zu Schaden“, hieß es später von der Polizei, die bei ihren Ansprachen allerdings, „auf viel Unverständnis“ traf. (Quelle: Ulrich Seehausen, DLZ – Foto gibt es hier: KLICK)

Man kann es kaum fassen, so ein Aufgebot wegen einiger leichtsinniger Valentinstages-Ausflügler mit Unverständnis. Aber es ist auch ein gutes Gefühl zu wissen, wie gut die Rettung hier bei uns funktioniert.

Fotos:  B. Dohrn, U. Bielke

Schnee am Deich

DSCF7916

Wer kann sich noch daran erinnern, wann wir im Koog das letzte mal Schnee hatten, der länger als einen Tag liegen blieb?

Jetzt ist es mal wieder so weit. Der Deich ist weiß, und das schon seit Tagen. Am Wochenende wurde sogar gerodelt. Bei Sonne und ohne Wind.

DSCF7928

So macht Winter Spaß!

Fotos:  31. Januar 2021 – U. Bielke

Strandabbau 2020

Eine Saison der ganz anderen Art neigt sich dem Ende zu und wir müssen so langsam die Strandgerätschaften abbauen und winterfest einlagern.

Das wollen wir am Samstag, den 31.10.2020 erledigen. Treffpunkt ist vor der „Deichkate“ um 14:00 Uhr.

Helfer sind wie immer willkommen! Es wird auch Kaffee und Kuchen geben, wenn der ein oder andere Kaffee oder Kuchen mitbringt.

Das schönste Feld im Koog

Mit …soooo viel hat sich ja man nich getan … wurde ich angemahnt, dass es nicht viel Neues gab, hier auf dem Koog-Blog. Und ich kann nur sagen: „Stimmt!“ Das soll sich jetzt mit ein paar weiteren Koog-Bildern ändern. Wer zu uns an die Badestelle fährt, kommt dort vorbei:

Sonnenblumenfeld

Am schönsten Feld im Koog.

Sonnenblumen

Also, nutzt die letzten Sonnenstunden, noch stehen die Sonnenblumen in voller Blüte. Es sieht einfach nur schön aus!

Fotos:  13. Oktober 2020 – U. Bielke

Weihnachtsgrüße 2019

AmSperrwerk

Knecht Ruprecht

Von drauss’ vom Walde komm ich her;
Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!
Allüberall auf den Tannenspitzen
Sah ich goldene Lichtlein sitzen;
Und droben aus dem Himmelstor
Sah mit grossen Augen das Christkind hervor,
Und wie ich so strolcht’ durch den finstern Tann,
Da rief’s mich mit heller Stimme an:

„Knecht Ruprecht“, rief es, „alter Gesell,
Hebe die Beine und spute dich schnell!
Die Kerzen fangen zu brennen an,
Das Himmelstor ist aufgetan,
Alt’ und Junge sollen nun
Von der Jagd des Lebens einmal ruhn;
Und morgen flieg’ ich hinab zur Erden,
Denn es soll wieder Weihnachten werden!

Ich sprach: „O lieber Herr Christ,
Meine Reise fast zu Ende ist;
Ich soll nur noch in diese Stadt,
Wo’s eitel gute Kinder hat.“ –

„Hast denn das Säcklein auch bei dir?“

Ich sprach: „Das Säcklein das ist hier:
Denn Äpfel, Nuss und Mandelkern
Fressen fromme Kinder gern.“ –

„Hast denn die Rute auch bei dir?“

Ich sprach: „Die Rute, die ist hier:
Doch für die Kinder nur, die schlechten,
Die trifft sie auf den Teil den rechten.“

Christkindlein sprach:„So ist es recht;
So geh mit Gott, mein treuer Knecht!“

Von drauss’ vom Walde komm ich her;
Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!
Nun sprecht, wie ich’s hier innen find’!
Sind’s gute Kind’, sind’s böse Kind’?

(Theodor Storm, 1817-1888)

Liebe Köger, liebe Gäste, Besucher und Freunde des Wesselburenerkoog

Frohe, besinnliche Weihnachten und alles Gute für’s Neue Jahr!

 

Foto: 04. Februar 2012 – U. Bielke

Windenergie Flächenplanung

Heute hat die Landesregierung den dritten Entwurf der Windenergie Flächenplanung veröffentlicht. Die Karten können im BOB eingesehen werden: Klick.

Für den Wesselburenerkoog hat sich nichts geändert, die Fläche PR3-DIT-023 (in Gelb), in der unser Bürgerwindpark liegt, ist unverändert im Plan.

Wind_Koog

Flächenplanung Stand 17. Dezember 2019

Die Fläche PR3-DIT-306 (links der L307) ist nicht mehr im Plan und wird auch nicht mehr als abgelehnte Fläche geführt. Sie ist sozusagen „Geschichte“.

 

Quelle: BOB SH-Landesplanung : Windenergie Regionalplan III (Dritter Entwurf)

Strandabbau 2019

Es ist wieder soweit: Die Strandgerätschaften sollen „zurückgebaut“ und winterfest eingelagert werden.

Das wollen wir am Samstag, den 19.10.2019 erledigen. Treffpunkt ist vor der „Deichkate“ um 14:00 Uhr.

Viele Helfer sind willkommen!

Besichtigung der Deichbaustelle

Für den 19.07.2019 hat die Gemeindevertretung eine Besichtigung der Baustelle bei uns am Deich im Wesselburenerkoog organisiert. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Treffen ist um 16:00 Uhr auf dem Parkplatz am Sperrwerk. Die Führung wird von Baustellenleiter Herr Bohnewald durchgeführt, ist kostenlos und dauert ca. eine Stunde.

Deichbaustelle

Wer Lust hat kann anschließend noch auf ein Getränk mit in die Deichkate kommen.

Foto: 13. Mai 2019 – U. Bielke

Berit vom Koog-Cafe beim NDR

Berit Wilkens, die unser Koog-Café führt, war beim NDR. In der Sendung „Mein Nachmittag“ hat sie schnelle Blätterteig-Muffins gebacken und ein wenig über Ihr Café geplaudert.

Berit, das hast Du echt super gemacht!

Mein Nachmittag

Wer die Sendung verpasst hat, hier der Link zur Mediathek des NDR: KLICK

 

Foto: NDR Mediathek – Mein Nachmittag