Wählergemeinschaft – in eigener Sache

Der ein oder andere mag es bereits gehört haben, ich bin von meinen Ehrenämtern als Mitglied der Gemeindevertretung und als zweite stellvertretende Bürgermeisterin des Wesselburenerkoog zurückgetreten.

Ich erinnere, dass bereits nach der Wahl in 2018 einige Köger der Zusammensetzung der Gemeindevertretung, genauer gesagt dem Umstand, dass 4 Mitglieder aus zwei Familien stammen, kritisch gegenüberstanden.  Entsprechend der offiziellen Wahlliste rückt nun das fünfte „Familienmitglied“ nach und die kritischen Stimmen werden lauter.

Als zweite Vorsitzende der Wählergemeinschaft möchte ich, auch nach Rücksprache mit dem ersten Vorsitzenden und dem Amt Büsum erklären, dass der Unmut verständlich, die Zusammensetzung der Gemeindevertretung aber vollkommen legal ist. Es gibt keine rechtliche Beschränkung in der Anzahl verwandter Mitglieder. Dies auch vor dem Hintergrund, dass es vor allem in kleinen Gemeinden oft schwer ist, überhaupt eine vollständige Gemeindevertretung zu stellen.

Darüber hinaus ist der Wunsch, in der aktuellen Situation eine Wählergemeinschaftsversammlung einzuberufen, ebenso verständlich, wird aber vom Amt auf Grund der besonderen Pandemieumstände mindestens in den nächsten 2 bis 3 Monaten nicht unterstützt.

Vielleicht könnte ein freiwilliger Verzicht des Nachrückers den „Ortsfrieden“ am einfachsten widerherstellen? Sicherlich wäre das moralisch und ethisch sogar wünschenswert, aber es kann rechtlich nicht verlangt oder erzwungen werden.

Ich sehe mich nicht in einer geeigneten Position, im Konflikt um die Zusammensetzung der Gemeindevertretung zu vermitteln. Auch wenn ich ernsthaft um Neutralität bemüht bin, könnte ich anderslautende Vorwürfe nicht glaubhaft zurückweisen und habe mein Amt als zweite Vorsitzende der Wählergemeinschaft niedergelegt.

Ich muss auch mitteilen, dass Reimer Westphalen den ersten Vorsitz der Wählergemeinschaft niedergelegt hat.

Ulrike Bielke

Kandidaten für die Gemeindewahl

Auf der Versammlung der Wählergemeinschaft am Dienstag, 13. Februar 2018 wurden die Kandidaten und Kandidatinnen für die am 06. Mai 2018 stattfindende Gemeindewahl vorgeschlagen.

Auf Grund des Abstimmungsergebnisses werden folgende unmittelbare Bewerber aufgestellt:

1 Olaf Dohrn
2 Eggert Wilkens
3 Thilo Rogalla von Bieberstein
4 Birgit Dohrn

Ferner werden folgende Personen als Listenvertreter aufgestellt:

 

1 Olaf Dohrn
2 Eggert Wilkens
3 Thilo Rogalla von Bieberstein
4 Birgit Dohrn
5 Ulrike Bielke
6 Berit Wilkens
7 Dr. Ralf Hinze
8 Ralf Wilkens
9 Carsten Schmielau
10 Rolf Rohde
11 Petra Scholten
12 Martin Wilkens

Versammlung der Wählergemeinschaft

Noch mal schnell zur Erinnerung – bitte Termin notieren!

Wählergemeinschaft Wesselburenerkoog   –   Der Vorsitzende

An die Mitglieder
der Wählergemeinschaft
und die Bürgerinnen und Bürger
der Gemeinde Wesselburenerkoog

25764 Wesselburenerkoog

Einladung

Sehr geehrte Damen und Herren,

zu der am Dienstag, 13. Februar 2018, um 19.00 Uhr, im „Ahoi Landgasthof“. Schülpersieler Str. 1, 25764 Wesselburenerkoog, stattfindenden Versammlung der Wählergemeinschaft Wesselburenerkoog werden Sie recht herzlich eingeladen.

Da es um die Aufstellung der Kandidaten für die am 06. Mai 2018 stattfindende Gemeindewahl geht, bitte ich um rege Beteiligung. Nichtmitglieder haben Gelegenheit, sich als Mitglieder in die Wählergemeinschaft Wesselburenerkoog aufnehmen zu lassen. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass nur eingeschriebene Mitglieder mit Stimmrecht an der Mitgliederversammlung teilnehmen können.

Stimmberechtigt ist man bereits mit 16. Jahren. Wer sich für die Kommunalwahl aufstellen möchte, muss am Wahltag (06. Mai 2018) das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Für die Mitgliederversammlung ist folgende Tagesordnung vorgesehen:

Tagesordnung

  1. Eröffnung und Begrüßung durch den Vorsitzenden,
  2. Bericht des Bürgermeisters über die abgelaufene Legislaturperiode,
  3. Feststellung der Anwesenden und Aufnahme neuer Mitglieder,
  4. Wahl einer Versammlungsleiterin/eines Versammlungseiters und einer Schriftführerin/eines Schriftführers,
  5. Wahl des Vorstands nach § 4 der Satzung,
  6. Aufstellung der Kandidatinnen und Kandidaten für die am 06. Mai 2018 stattfindende Gemeindewahl
  7. Wahl einer Vertrauensperson und einer Stellvertreterin/eines Stellvertreters zur Unterzeichnung der Wahlvorschläge
  8. Verschiedenes

Mit freundlichen Grüßen
Reimer Westphalen
1. Vorsitzender

Wählergemeinschaft – erster Vorsitzender

Die Wählergemeinschaft Wesselburenerkoog hat einen neuen ersten Vorsitzenden.

Auf der öffentlichen Versammlung der Wählergemeinschaft Wesselburenerkoog am Freitag, den 19. Februar 2016 in der Gaststätte „Zum Eiderdamm“ wurde Raimer Westphalen einstimmig (mit einer Enthaltung) zum ersten Vorsitzenden der Wählergemeinschaft Wesselburenerkoog gewählt. Raimer nahm die Wahl an.

Wir gratulieren Raimer und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Versammlung der Wählergemeinschaft

An die Mitglieder
der Wählergemeinschaft
und die Bürgerinnen und Bürger (*)
der Gemeinde Wesselburenerkoog

Einladung zur öffentlichen Versammlung der Wählergemeinschaft Wesselburenerkoog

Am Freitag, den 19. Februar 2016 um 19:00 Uhr in der Gaststätte „Zum Eiderdamm“

Tagesordnung

  1. Eröffnung und Begrüßung durch die 2. Vorsitzende
  2. Feststellung der Anwesenden
  3. Aufnahme neuer Mitglieder
  4. Neuwahl des ersten Vorsitzenden der Wählergemeinschaft Wesselburenerkoog
    1 Aufstellung der Kandidatinnen und Kandidaten (**)
    4.2 Abstimmung über die Bewerberinnen und Bewerber
    4.3 Auszählung und Bekanntgabe des Ergebnisses
  5. Bericht des Bürgermeisters
  6. Verschiedenes

Es können auch immer noch Kandidaten-Vorschläge eingereicht werden!

Mit freundlichen Grüßen
Ulrike Bielke
(2. Vorsitzende)

(*) – mit erstem Wohnsitz im Koog
(**) – Gewählt werden soll „nur“ der erste Vorsitzende der Wählergemeinschaft. Die 2. Vorsitzende und die Schriftführerin (Antje Schmielau) bleiben im Amt.